Leitbetrieb Österreich
Leitbetrieb Deutschland
Starke Unternehmen zeigen Service

ExpertenInfo


Hier finden Sie wertvolle Beiträge unserer ServiceExperten:

 

 

Anne M. Schüller:

Der allmächtige Kunde

Fit für die Next Economy - Zukunftsfähig mit den Digital Natives

 

Die Kunden von heute erwarten, dass ein Unternehmen hehrere Ziele verfolgt als Marktführerschaft und Maximalrenditen. Sie wollen zunehmend auch wissen, welchen Nutzwert ein Anbieter der Welt und den Menschen bietet. Was die Kunden “disliken”, fällt durch. Was sie hingegen in den Himmel loben, kann Weltruhm erlangen. Die Meinung der Kunden steuert die Unternehmen.

 

Anne M. Schüller

Fit für die Next Economy- Zukunftsfähig mit den Digital Natives

(Gesamt PDF) (vom 04.07.2017)

_____________________________________________________________________________________________

 

Alexander Munke -

"Hilf anderen auf die Beine, ohne ihnen dabei auf die Füße zu treten"

Eine Aufgabe, die, wenn sie gelingt, eine äußerst bereichernde und befriedigende Erfahrung ist und eine exzellente Qualität in Ihre Begegnungen bringt. Adlersprache und Adlerverhalten, wertschätzende Kommunikation und klar zielorientiertes Vorleben, sind die Schlüssel zu einem erfolgreichen, positiven Miteinander in jeder Art von zwischenmenschlicher Beziehung, ob im Geschäftsleben oder privat.

 

Oben ist besser - zählt zu den gefragtesten Veranstaltungen in Deutschland.

Zum einen durch die Referenten, zum anderen durch den Charme und den Flair der Veranstaltung hat dieser Event seinen ganz besonderen Reiz. Es wurde eine Veranstaltungsreihe geschaffen, in die sich jeder einzelne Teilnehmer einbringen kann und die Raum und Platz zur Kontaktaufnahme lässt.

 

TERMIN: Samstag, den 22. April 2017

von 10:00 - 20:00 Uhr in Bad Nauheim

(Registrierung & Einlass ab 09:00 Uhr; Beginn der Veranstaltung: 10:00 Uhr)

 

Alle Informationen zu diesem Feuerwerk der Motivationskunst und den Rednern finden Sie auf

www.obenistbesser.de. Hier bestellen Sie auch Ihr Ticket mit folgendem Aktivierungscode: AM7102

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Anne M. Schüller:

Touch. Point. Sieg. - Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation

Kundenbefragungen: Mit der Gewissensfrage dem wahren Grund auf der Spur

 

Um Probleme in der Kundenbeziehung zu ermitteln und den Ursachen für Unzufriedenheiten auf den Grund zu gehen, ist die Gewissenfrage bestens geeignet. Denn hinter den meist rational vorgetragenen sachlichen und fachlichen Anlässen für Missfallen und Frustration stecken oft ganz andere, die wahren Motive.

 

Anne M. Schüller

Touch. Point. Sieg.- Kundenbefragungen: Mit der Gewissensfrage dem wahren Grund auf der Spur

(Gesamt PDF) (vom 04.08.2016)

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Anne M. Schüller:

Nur, wer versteht, wie heute und morgen die Kunden kaufen und wie die Mitarbeiter arbeiten wollen, wird die Zukunft erreichen. Hierzu bieten sich im August zwei Ausbildungen an:

 

Für das Management: Ausbildung zum zertifizierten internen Touchpoint Manager vom 19. bis 21. August 2016 in München

Zum internen Touchpoint Manager: Die Arbeitswelt befindet sich in einem umfassenden Wandel. Sie ist kollaborativer und auch vernetzter geworden. Das Gestalten einer entsprechenden Unternehmenskultur spielt eine zunehmend wichtige Rolle. Zu diesem Zweck wurde ein neues Berufsbild geschaffen: der interne Touchpoint Manager. Als Bindeglied zwischen Organisation, Mitarbeitern und Führungskreis ist er für unternehmenskulturnahe Themen und das Wohlergehen der Menschen zuständig. Er kümmert sich um die körperliche, geistige und seelische Fitness der Mitarbeiterschaft, damit deren Performance auf Höchststand bleibt.

Alle Infos dazu finden Sie hier!

 

Für das Marketing: Ausbildung zum zertifizierten Customer Touchpoint Manager vom 26. bis 28. August 2016 in München

Zum Customer Touchpoint Manager: Über die Zukunft eines Unternehmens entscheidet, was an den Touchpoints, den Interaktionspunkten zwischen Anbieter und Kunde tatsächlich passiert. Deshalb müssen sich alle Unternehmensbereiche auf das Kundenwohl fokussieren. Doch Silodenke, Abteilungsegoismen, Eigeninteressen und das Gerangel um Macht und Budgets verhindern dies oft. Deshalb brauchen Unternehmen nicht nur ein Customer Touchpoint Management, sondern auch einen Customer Touchpoint Manager. Seine Kernaufgabe ist es, eine 100prozentige Kundenorientierung zu ermöglichen und abteilungsübergreifend ein positives, begeisterndes, verlässliches und vertrauensvolles Kundenerlebnis sicherzustellen.

Alle Infos dazu finden Sie hier!

 

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Führung durch Motivation: 4 Gründe warum Mitarbeiterbegeisterung kein Luxus ist!

Mit Herz und Verstand lebt Ralf R. Strupat seine Berufung. Der Fach- und Hörbuchautor ist der Experte für Kunden- und MitarbeiterBegeisterung und zählt zu den begehrtesten Rednern und Beratern für Unternehmen aller Branchen.

 

Ralf R. Strupat

Führung durch Motivation: 4 Gründe warum Mitarbeiterbegeisterung kein Luxus ist! (Gesamt PDF)

(vom 13.06.2016)

 

______________________________________________________________________________________________

 

Herzenssache Mitarbeiter – Die neue Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter

 

von Edgar K. Geffroy und Doris Albiez Dell Deutschland Geschäftsführerin. Das aus einer völlig neuen Unternehmensperspektive verfasste und bereits bestsellernominierte Werk ist ab sofort im Handel erhältlich. Es gibt einen hochinteressanten und mit zahlreichen Praxisbeispielen belegten Ausblick darauf, wie die Zukunft einer neuen Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter aussieht.

 

Edgar K Geffroy & Doris Albiez

Herzenssache Mitarbeiter – Die neue Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter (Gesamt PDF)

(vom 02.06.2016)

 

______________________________________________________________________________________________

 

Anne M. Schüller - Seminar Empfehlungsmarketing am 25. 5. 2016 in München:

So machen Sie ihre Kunden zu Fans und aktiven Empfehlern!

 

Der Termin: xxx 25. 5. 2016 in München, jeweils von 9.30 bis 17.30 Uhr.

Ihr Investment: für die 1. Person 890 Euro, für die 2. und jede weitere Person 790 Euro (zzgl. MWST).

Anmeldung: xx ..formlos unter info@anneschueller.de

 

Hier geht es zu den ausführlichen Informationen!

 

________________________________________________________________________________________________

 

Anne M. Schüller - Touch. Point. Sieg. - Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation

Der Inhalt des Buches ist, immer mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung, einerseits strategisch, andererseits sehr operativ, also randvoll mit praktischen Tipps und Erfolgsstrategien.

 

Anne M. Schüller

Touch. Point. Sieg. - Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation (Gesamt PDF)

(vom 11.04.2016)

______________________________________________________________________________________________

 

Anne M. Schüller - Das neue Empfehlungsmarketing -

Was gut ist, was man unbedingt haben sollte und wovon man besser die Finger lässt: Seitdem die Menschen Handel treiben, gibt es Gerede darüber. Ein guter oder ein schlechter Ruf eilt einem Anbieter voraus. Neu daran ist die Dimension, die Mundpropaganda heute im Web erhält. Und jeder Anbieter sollte wissen, was man dort über ihn sagt. Denn das kann Leben oder Tod bedeuten.

 

Durch Mundpropaganda und Weiterempfehlungen neue Kunden gewinnen!

  • Tägliches Online-Monitoring ist Pflicht
  • Was Sie ganz genau wissen sollten
  • Wie professionelle Social Media Analyse-Programme funktionieren

Anne M. Schüller

So funktioniert Mundpropaganda-Monitoring im Web (Gesamt PDF)

(vom 03.03.2016)

______________________________________________________________________________________________

 

Wolfgang Ronzal

Die Vergissmeinnicht-Strategie

Anmerkungen und Anregungen eines häufigen Gastes in Hotels und Restaurants

(vom 10.08.2015)

 

Wolfgang Ronzal

"Die Alten" bestimmen Ihre Zukunft - Profitieren Sie von der Demografie

Was 50plus Kunden ausmacht und wie Sie die künftig stärkste Zielgruppe für sich gewinnen

(vom 10.08.2015)