DeutschlandDE ÖsterreichAT
spacer
spacer
Leitbetrieb ÖsterreichLeitbetrieb Österreich Leitbetrieb Österreich
11.04.2017
Leitbetriebe zeigen Ihre Wertigkeit überregional!

Leitbetriebe in der Sonderausgabe der Tips OÖ

27.03.2017
Ihre Lebensversicherung: Wir überprüfen das Rücktrittsrecht

Der Leitbetrieb Poduschka prüft unentgeltlich Ihre Lebensversicherung!

Der Weg zu Ihrer soliden und seriösen Baufirma – rasch und sicher!


 

Regionale Presseinfo Innviertel: PDF- Download

 

Nicht gerade wenige Hauskäufer haben schon die leidige Erfahrung gemacht: Ihre Baufirma hat sich verspekuliert und geht während des Baus pleite. In solchen Fällen bleibt der Auftraggeber zum einen auf der unfertigen Immobilie sitzen, zum anderen hat er noch reichlich Ärger am Hals. Wer den Traum von den eignen vier Wänden wahrwerden lassen möchte, sollte deswegen bestimmte Maßnahmen treffen, um den finanziellen Schaden im Fall der Fälle nicht aus dem Ruder laufen zu lassen.

Holen Sie Angebote verschiedener Baufirmen ein und achten Sie dabei darauf, dass die angegebenen Preise und Leistungen vergleichbar sind.

  • Machen Sie sich ein Bild von der Baufirma: Besichtigen Sie Referenzobjekte, führen Sie Gespräche mit anderen Bauherren, die mit der betreffenden Firma bereits ein Bauvorhaben abgewickelt haben.
  • Holen Sie Wirtschaftsauskünfte ein, um zu erfahren, wie hoch die Gefahr einer Insolvenz ist.

Musterauskünfte:

Bonitäts CheckKSV1870 Bonitäts Auskunft

  • Bestehen Sie auf einem individuell gestalteten Bauvertrag und lassen Sie diesen von einem Experten überprüfen.
  • Verlangen Sie von der Bank des Bauunternehmens eine so genannte Erfüllungsbürgschaft, welche auch die eine Fertigstellung und Gewährleistung beinhaltet. Falls die Baufirma insolvent wird, steht damit die Bank für die Fertigstellung und Gewährleistung gerade. Die Bürgschaft sollte so verfasst sein, dass Sie sie durch bloße Zahlungsaufforderung abrufen können.
  • Ähnlichen Schutz bietet eine Baugarantieversicherung, die der Bauunternehmer abschließt. Sie stellt sicher, dass die Immobilie zum vereinbarten Preis fertiggestellt wird, selbst wenn die Baufirma insolvent ist. Vorsicht: Ist ein Bauunternehmen nicht bereit, eine Baugarantieversicherung abzuschließen oder lehnt die Versicherungsgesellschaft dessen Antrag ab, kann dies ein Hinweis auf eine finanzielle Schieflage des Unternehmens sein!
  • Lassen Sie den Bau in allen Phasen überprüfen und kontrollieren, auch hinsichtlich der Einhaltung des Zeitplans.
  • Zahlen Sie nach Baufortschritt! Vorauszahlungen bedeuten für Bauherren ein erhebliches Risiko: Wird die Baufirma insolvent, sind diese Zahlungen meist verloren. Vereinbaren Sie daher Zahlungen abhängig vom Baufortschritt bzw. nach Fertigstellung eines Bauabschnitts. Sollte die Baufirma dafür höhere Abschlagszahlungen berechnen wollen, ist Vorsicht angebracht.

Geht das Bauunternehmen pleite, kommen Bauherren oft selbst in Notlage!

Handeln Sie so wie die Lieferanten:  Holen Sie Wirtschaftsauskünfte ein und lassen Sie sich von Ihrer Bank über die notwendigen Absicherungsmöglichkeiten beraten!

Ihre Hausbank berät Sie objektiv und nicht verkaufsorientiert!

 

Statements Inkassounternehmen / Auskunftei:

In Zeiten, in denen die Insolvenzgefahr gerade bei neu konstruierten Unternehmen immer größer wird, ist es gerade beim Hausbau unverzichtbar, die Bonitätskriterien vor Vertragsunterzeichnung streng zu prüfen. Schließlich ist die Entscheidung, mit wem Sie zum Bau Ihres Traumhauses Verträge abschließen, wahrscheinlich die finanziell weitreichendste Ihres Lebens.
Was im Unternehmensbereich bereits seit vielen Jahren die Grundlage für Geschäftsbeziehungen darstellt, ist heute mit Sicherheit auch für jede Privatperson bei der Vergabe eines Bauprojektes angebracht und existenzwichtig! Sogar in Bereichen des Forderungsmanagements gilt vor einer Klagseinreichung ein Bonitäts-Check als unumgänglich. Damit wird weitestgehend vermieden, dass im Fall einer uneinbringlichen Forderung der Schaden für den Lieferanten durch die entstehenden Gerichtskosten noch größer wird.
Das sollte Beispiel genug sein, um auch bei sehr wichtigen privaten Entscheidungen absolut nur nach den Kriterien der Bonitätssicherheit zu urteilen.
Befolgen Sie bitte daher unsere Empfehlung:
Bonitätsprüfung vor Vertragsunterzeichnung!

Erich Stadler / Gründer und Inhaber

AKZEPTA Group

Homepage Serviceprofil Leitbetrieb

 

Leitbetriebe Konsumenteninfo:

Leitbetriebe informieren fair
Traumhaus oder Alptraum
20% Opfer von Insolvenzen
Das wichtigste Fundament
Solide Baufirma finden
Sprechen Sie mit Ihrer Hausbank
Baufirmen vor den Vorhang
So ist es in anderen Ländern

Service-Oase
LEITBETRIEB - für eine blühende Servicelandschaft in Österreich!